Zuhause gesucht! – Quinn van het oranje vuur



Mein Name ist Quinn (Quinn van het oranje vuur), bin 2,9 Jahre (22. Mai 2021) jung und ein intakter Kooikerhondje-Rüde. Mit meinen ca. 14 kg und einer Größe von 40 cm bin ich ein typischer Kooiker-Rüde. Hendrikje Efina van het oranje vuur ist meine Mutter und Siddhi Pandoer van Nooyewey mein Vater (er lebt in den Niederlanden). Als ich in der Zuchtstätte „van het oranje vuur“ in Hessen das Licht der Welt erblickte, hatte ich einen tollen Start ins Hundeleben. Mit meinem Bruder wurde ich bis zu meinem Abholtag von meiner Züchterin auf das Leben vorbereitet.
 
Nach dem Auszug bekam ich ein tolles und liebevolles zuhause bei Frauchen, Herrchen und einem weiteren Kooikerhondje. Leider hatten wir keine lange gemeinsame Zeit denn wie das Schicksal so manchmal will, wurde meine Bezugsperson, mein Frauchen schwer krank und musste sich am Ende geschlagen geben. Eine sehr schwere Zeit und niemand von uns konnte dies irgendwie richtig verarbeiten und sich davon erholen. Es war ein harter und steiniger Weg und somit entschied mein Herrchen (da er sich leider nicht mehr um mich kümmern konnte) ein neues Zuhause für mich zu finden.
 
So bekam ich ein tolles zuhause im Saarland. Seit 6 Monaten wohne ich hier und machte schon das ein oder andere Feld unsicher. Ich bin ein aufgeschlossener, freundlicher und arbeitswilliger Rüde mit ein paar Unsicherheiten. Diese zeige ich zum Beispiel bei Spaziergängen mit anderen Hunden. Irgendwie ist mir das nicht so geheuer. Aber weißt du was? Woher soll ich das auch kennen wenn es mir bisher nie so wirklich gezeigt wurde. Ich bin mir sicher, dass du mir das zeigen kannst und wir ein super Hund-Mensch-Team werden können. Autofahren und das alleine Zuhause bleiben für ein paar Stunden ist für mich kein Problem, die Grundkommandos beherrsche ich auch.
 
Aber es gibt da etwas, worüber wir offen sprechen müssen. Ich verteidige meine Ressourcen (vor allem mein Futter) und Mitte Februar hat es dann leider das Bein und den Arm meines Frauchens erwischt. Es tut mir sehr leid, ich liebe sie immer noch, dennoch kann ich verstehen, dass sie mir nicht mehr trauen kann.
 
Mein Frauchen hat mithilfe des Vereins und einer Tierschutzorganisation eine Pflegestelle auf dem Erlebnishof Gerhardsbrunn in Rheinland-Pfalz gefunden. Hier wird ganz viel mit mir trainiert und ich habe auch schon viele neue Dinge kennengelernt.
 
Wir suchen nun gemeinsam mit dem Erlebnishof Gerhardsbrunn nach einem neuen Zuhause idealerweise ohne Kinder oder mit erwachsenen Kindern. Eine Familie, die Zeit und Geduld hat, um mit mir zu trainieren und wieder Vertrauen aufzubauen. Ich bin ein lieber Kerl, der nur darauf wartet gestreichelt zu werden und glücklich zu sein.

Weiterlesen

Zuhause gesucht! – Hanna vom Kooikerteam



Mein Name ist Hanna (Hanna vom Kooikerteam), ich bin 7,6 Jahre alt (04. September 2016) und eine kastrierte Kooikerhondje-Hündin. Adelheid vom Kooikerteam ist meine Mutter und Carlo v.h. Beloken Land ist mein Vater. Seit meiner 9. Lebenswoche lebe ich bei meinem Frauchen Cornelia Gerstner in Rheinland-Pfalz.
 
Jahrelang war ich fest in das Rudel integriert und fühlte mich wohl in meiner Rolle. Doch irgendwann kam es zu Unstimmigkeiten mit einer anderen Hündin, die mein Frauchen zum Glück bemerkte. Sie hat uns dann getrennt, was für mich in Ordnung war. Seit letztem Jahr hat sich die Situation aber verschlechtert, weil ich mit drei anderen Hündinnen überhaupt nicht mehr zurechtkomme. Mein Frauchen meint, ich verhalte mich aggressiv gegenüber den anderen Hündinnen. Deshalb hat mein Frauchen im November 2023 beschlossen, mich von den anderen Hunden zu trennen. Das ist für mich sehr schwer zu akzeptieren, da ich oft unter Langeweile leide…
 
Ich bin verschmust, verspielt und liebe lange Spaziergänge. Kämmen, Krallenschneiden und Autofahren sind für mich kein Problem. Kinder mag ich nicht, sie sind mir oft nicht ganz geheuer. Mit einem souveränen Rüden komme ich gut aus, brauche aber ein Zuhause, in dem ich die volle Aufmerksamkeit meiner Menschen genießen kann. Dabei ist es wichtig, dass klare Grenzen gesetzt werden und ich meinen eigenen Rückzugsort habe.
 
Ich bin es gewohnt, auf dem Land zu leben und sehne mich nach einem ruhigen Zuhause. Es bricht mir das Herz, hier dauerhaft von meinem Rudel und vor allem von meiner geliebten Gefährtin getrennt zu sein. Deshalb suche ich einfühlsame Menschen mit Hundeerfahrung, die mir ein liebevolles Zuhause bieten können, aber auch die nötige Konsequenz mitbringen. Es ist mir sehr wichtig, dass ich die richtigen Menschen finde und danke Ihnen von Herzen für Ihre Unterstützung.
 
Ich suche einfühlsame Menschen mit Hundeerfahrung, die mir klare Grenzen setzen können und mir ein ruhiges Zuhause bieten.

Weiterlesen

Welpenalarm



Amelie aus der Elmstrasse hat am 22. Dezember 2021 eine Hündin und drei Rüden geboren. Ein Rüde mit Handicap sucht noch ein liebevolles Zuhause.
 
Wir sucht noch eine liebevolle Familie, die Zeit und das Wissen mitbringt sich um einen gehandicapten Welpen zu kümmern.
 
Freddy ist 8 Wochen alt und hat eine Phimose. Er wurde vor kurzem operiert. Die Operation hat er gut überstanden. Es könnte sein, dass noch eine zweite Operation ansteht. Er ist ein sehr aufgeweckter und aktiver Bursche der noch viel erleben soll.
 
Wenn Sie Diejenigen sind, die sich angesprochen fühlen, diesem kleinen Racker noch eine schönes Leben zu bereiten melden Sie sich bitte bei mir.
 
Wir wünschen Herr Hildebrandt viel Freude bei der Aufzucht!

Weiterlesen